opener start

  • Home
  • GEMS-Kurse
  • GEMS-Anwenderkurs

GEMS – Anwenderkurs

Der GEMS-Anwenderkurs dauert zwei Tage und schließt mit einem schriftlichen Test ab. Bei Bestehen dieses Tests, erhält der Teilnehmer ein für 4 Jahre gültiges, internationales Zertifikat.

Der Kurs richtet sich an Rettungsfachpersonal, Pflegepersonal und Ärzte. Ziel des Kurses ist eine standardisierte Beurteilung und Versorgung von geriatrischen Patienten. Wie bei allen zertifizierten und international anerkannten Kursen erhalten die Teilnehmer einige Wochen vor Kursbeginn das internationale Kursmanual. Das knapp 300 Seiten umfassende Buch behandelt Themen wie die generellen, aber auch anatomisch/physiologischen Veränderungen im Alter. Auch der Kommunikation mit älteren oder alten Menschen ist ein Kapitel gewidmet. Selbstverständlich kommt die strukturierte Beurteilung des geriatrischen Patienten nicht zu kurz. Neben dem bekannten ABCDE-Schema spielt der so genannte „GEMS-Diamant“ hierbei eine besondere Rolle. Psychosoziale Aspekte werden ebenso behandelt wie das Thema Tod und Sterben. Und daneben haben spezielle Notfallsituationen wie kardiovaskuläre Notfälle, respiratorische Notfälle oder Trauma bei alten Menschen ihren Platz im Kursmanual gefunden.

Die Inhalte des Kursmanuals spiegeln sich auch in Programm des zweitägigen Kurses wider. Die Teilnehmer lernen neben der strukturierten Beurteilung und Behandlung auch die Veränderungen des menschlichen Körpers im Alter kennen. Hierzu stehen entsprechende Anzüge oder Brillen während des Kurses zur Verfügung, die den Teilnehmer die altersbedingten Veränderungen verdeutlichen und das Verständnis für die Probleme der älteren bzw. alten Menschen bewusstmachen sollen.

Wie bei den international standardisierten Kursen üblich, werden praktische Fertigkeiten in Kleingruppen trainiert und in Trainingsszenarien angewendet. Unterstützt werden diese Trainings durch interaktive Kurzvorträge, die die Inhalte des Kursmanuals noch einmal hervorheben sollen.

 

BILDER FOLGEN

 

 

Über uns

Copyright © DBRD Akademie GmbH